Kurz innehalten und rückblicken:

Welches literarische Werk (Gattung egal) habt ihr als Schüler*in in eurem #Deutschunterricht gern gelesen?

@fedilz #FediLZ @askfedi_de

@haensel @fedilz ich habe immer gerne gelesen eigentlich, im Deutschunterricht kann ich mich an 19 Minuten von Jodi Picoult erinnern was mir gefallen hat, Die Physiker von Dürrenmatt, und ganz am Anfang in der fünften Klasse Das Fliegende Klassenzimmer von Erich Kästner. An die meisten Bücher kann ich mich gar nicht mehr erinnern, wahrscheinlich nur wenn ich sie vor mir sehen würde.

@luce @fedilz

"Die Physiker" habe ich leider nicht selbst als Schüler gelesen. Dafür habe ich es aber vor zwei Jahren zum ersten Mal als Lehrer selbst im Unterricht mit meinen Schüler*innen behandelt.

Meine eigenes Gedächtnis ist mit dem Alter auch immer löchriger geworden. Es war aber auch viel dabei, was ich nicht sehr lesenswert fand und deshalb wohl verdrängt habe.

Generell schaut man im Erwachsenenalter oft noch einmal ganz anders auf Literatur.

@haensel @fedilz ich finde es auch schade dass nicht mehr altersgerechtere Sachen gelesen werden die von den Schüler*innen auch gerne gelesen werden. Natürlich ist Literaturgeschichte wichtig aber die "Klassiker" und ihre Themen sind sehr wenig divers und die Auswahl (auch die die auf dem Lehrplan landen) ist oft zweifelhaft und ich finde es wurde auch viel zu wenig eingeordnet warum genau diese Werke wichtig waren, und dafür reichen oft auch Ausschnitte oder kürzere Besprechungen. Ich fände es wichtiger ein altersgerechtes, gut zu lesendes Werk zu lesen, und dann anhand dessen die literarische Entwicklung dorthin oder die Themen etc zu besprechen anstatt Lesen zu etwas zu machen wozu die Schüler*innen gezwungen werden müssen und wo die Hälfte das Buch dann doch nicht liest und noch weniger versteht oder sich dafür interessiert.

@luce @fedilz
Ich stimme weitgehend mit dir überein, dass die gewählten Werke einen "Lebensweltbezug" haben sollten. Gerade auf die Motivation kann sich das richtig positiv auswirken!

Sign in to participate in the conversation
CatCatNya~

We are CatCatNya~, a left-wing instance by cats, for cats (and more!).